Enter your keyword

Öffentlicher Verkehr

portfolio

Project info:

Client
Categories
Leistungen
Location
Surface Area:
Year Completed:
Value:

So kann AVI-Systems Ihr Leben retten…

Passagiere des öffentlichen Verkehrs (wie Busse, U-Bahnen, Straßen- und Schnellbahnen) vertrauen auf die Fachkenntnis und Erfahrung des Fahrers. Bekannt ist meist nicht, dass die Sicht des Fahrers auf den Fahrbereich derzeit nicht völlig bzw. unterhalb von 140 cm  nicht gegeben ist.

Nun hat AVI Systems das geschützte hochsichere SIL 1 Videoüberwachungssystem „RailEye“ entwickelt, um den Lenker/Innen des öffentlichen Verkehrs mit neuester Technik die volle Sicht rund um das Fahrzeug zu ermöglichen.

Das RailEye von AVI-Systems macht Unmögliches MÖGLICH:

Der Fahrer kann sich zu 100% auf das „RailEye“ verlassen. – Keine Unsicherheit – keine Unfälle auf Grund eingeschränkter Sicht!

Das heißt konkret:

  • Anzeige der Bilder praktisch verzögerungsfrei in Echtzeit: Latenzzeiten <=200ms !
  • Keine „einfrierenden“ Bilder mehr
  • Schnelle Reaktion auf veränderte Lichtverhältnisse
  • Keine Verwechslungsgefahr am Monitor bei mehreren Kameras
  • Kein Toter Winkel mehr

Mit dem Fahrdatenregistriersystem asis VS-100 werden relevante Fahrzeugdaten aufgezeichnet und fahrzeugspezifische Funktionen gesteuert.

Neben unseren Systemlösungen bieten wir auch einzelne Komponenten zur Videoüberwachung wie beispielsweise Kameras, Monitore und Videolinks an.

Sie wollen – wie alle europäischen Verkehrsbetriebe, der seit Juni 2017 geltenden Vorschriften der Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa (UN/ECE 46) nachkommen?

PERFEKT, denn das „RailEye“ erfüllt zur Gänze diese Anforderungen und ist offiziell SIL1 zertifiziert.